oscars, avatar und die überraschung 1


Oscar-Verleihung, das ist Hollywood im Bollywoodformat: Drama, Tränen, Überraschung und viel Gerede und das ganze über gefühlten 5 Stunden.

Naja, wer die Oscars ernst nimmt ist ja sowieso selber schuld. In der Regel kann man davon ausgehen, dass Leute, welche bereits einen Oscar haben, keinen zweiten bekommen und dass Leute die bereits seit Jahren nominiert werden, erst dann einen bekommen, wenn er überfällig ist. Es ist nie ganz klar inwiefern der Film in denen die Leute spielen gerade relevant ist. 😉 Aber am Ende ist das auch egal. Hauptsache alle machen gute Miene zum wahnwitzigen Spiel, trinken Champus und lächeln in die Kamera.

source: eonline.com

Avatar vs. The hurt locker

Wow, ich bin da echt überrascht, wieviele oscars the hurt locker geholt hat. Nicht das Avatar diese verdient hätte (seriously, dieser erfolgreichste Film aller Zeiten (auch nur, weil die Kinos 30% mehr Eintritt verlangen für 3D Filme, tatsächlich sind weniger Leute Avatar schauen gegangen als Titanic) war eine wahre Enttäuschung storywise. Langeweilig, lächerlich aber grossartig gestaltet. (Mehr dazu findet ihr auch hier) the hurt locker ist komplett anders, dass man einen Vergleich schwer anstellen kann.

Ohne den Erfolg zu schmälern zu wollen, scheint auch hier ein Oscar gegeben worden zu sein, der längst überfällig war.Aber das nur so am Rande.

Persönlich, glaube ich, dass die Produzenten und James Cameron bei über 1 Mia. $ Einnahmen wohl kaum wegen ein paar Oscars Tränen vergiessen müssen. Sobald in 3 Jahren 3d Fernsehen alltagstauglich wird, steht der nächste Rekord an: nämlich der 3d-Film auf DVD oder bluray. Avatar ist trotz allem ein grossartiges Stück vorwärts in der 3D-Technologie und mein Grund warum es sich wieder lohnt vermehrt ins Kino zu gehen. 😉  Aber Avatar 2 und 3 stehen bestimmt nicht auf der Liste.  😉


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One thought on “oscars, avatar und die überraschung

  • Julia

    Ich dachte, dass Avatar gewinnt…Schade, dass es so nicht ist. Trotzdem wird dieser Film als erster erfolgreichster 3d-Film gelten 🙂