letzte episode von scrubs – ein nachruf 2


scrubs begleitete mich seit dem start der serie vor 8 Jahren. Ich fand es sehr entspannend, dass es neben den anderen soo ernsthaften krankenhaus-serien, eine gab, welche neben interessanten fällen auch einfach einen haufen weirder und doch liebenswerter Menschen zeigte, welche tagtäglich gegen die alle möglichen und witzigerweise auch unmöglichen bzw. absurden Dinge kämpfen musste. Ein Prinzip, dass zwar nicht neu ist, aber ungemein viel von den Hauptdarstellern abverlangt um die Spannung zu halten. Was alle mit Bravour gemeistert haben. Die Chemie war perfekt und Geschichten zum Teil grossartig (Der Tod des Bruders von Jordan, gespielt von Brendan Fraser war mein persönlicher Höhepunkt). Natürlich gab es auch Hänger, aber im grossen und ganzen war es sehr gute Unterhaltung und die beste Bromance aller Zeiten. 🙂

I am going to miss you people. You were awesome!


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 thoughts on “letzte episode von scrubs – ein nachruf

  • morecomp

    Zum Thema Scrubs gibt es eine interessante Neuheit, Scheinbar wird die Serie nicht eingestellt und man konnte Zach Braff für weitere 6 Episoden verpflichten. Wenn das nichts ist!!!

  • tony Post author

    Danke Hans-Jürg für den Input. 🙂 Meiner Meinung nach, gab es einfach einige im oberen Managament, welche wie ich, Trennungsschwierigkeiten hatten.;) Aber wie serienjunkies.de schreibt, scheint wohl einfach das Paket “scrubs-“better of ted” zu überzeugen. Wirtschaftlich gesehen. Künstlerisch denke ich, wird es wohl schwierig, schliesslich wurde die Show von Zach Braff getragen. Da könnte man auch gleich eine neue show machen, als diese betagte Milchkuh melken zu wollen.